Freitag, 9. November 2018

Rezi - Im Freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte von Jessica Park

Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt die ohne Wohnung in Boston gestrandete Julie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?

Freitag, 2. November 2018

Serien-Tag

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt – zumindest auf Instagram – bin ich neben bücherverrückt auch noch absolut süchtig nach Serien und Filmen. Und um mich in die Richtung ein bisschen kennenzulernen, hab ich hier mal ein paar Fragen aus einem klassischen „Serien-Tag“ beantwortet. Viel Spaß!:D

Rezi - Will & Will von John Green und David Levithan

Sie teilen den Namen, das Alter und den Wohnort - und das Schicksal, es mit der Liebe zu versemmeln. Der eine Will Grayson will sich nicht eingestehen, was für alle anderen längst offensichtlich ist: dass er bis über beide Ohren in seine Mitschülerin Jane verliebt ist, der andere Will Grayson outet sich nicht und flüchtet sich stattdessen in eine Online-Beziehung. Doch als sich die beiden eines Abends zufällig über den Weg laufen, ändert sich alles.

Sonntag, 28. Oktober 2018

Serien-Review - SAFE

Michael C. Hall, bekannt aus Dexter, stößt nun als Tom Delaney in Harlan Coben‘s Safe auf die Abgründe einer scheinbar idyllischen Gated Community. Das Leben hier scheint sicher, aber Tom und seine beiden Töchter haben immer noch mit dem Tod seiner Frau zu kämpfen. Als Jenny, eine seiner Töchter, eines Abends mit ihrem Freund Chris, nach einer Hausparty spurlos verschwindet, macht sich Tom auf die Suche nach ihr, und entdeckt die dunkle Kehrseite des vermeintlich idyllischen Vorstadtlebens. In acht Folgen zu je 45 Minuten begeistert die erste Staffel seit Mai 2018 auf Netflix.

Freitag, 26. Oktober 2018

Rezi - Book of Lies von Teri Terry

Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind einander nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper und die ganze Familie? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los.

Sonntag, 21. Oktober 2018

Rezi - Holmes und ich, Die Morde von Sherringford von Brittany Cavallaro

Jamie Watson, Ururenkel von John Watson, trifft auf einem Internat auf Charlotte Holmes, ihrerseits Nachkomme von Sherlock Holmes. Trotz Charlottes eher kühlen und abweisenden Art, entsteht eine Freundschaft zwischen den beiden, was angesichts der aktuellen Geschehnisse sehr von Nutzen ist. Nach einem mysteriösen Mord und einer Serie weiterer Verbrechen, begeben sich Holmes und Watson auf Spurensuche.

Dienstag, 9. Oktober 2018

Rezi - All die verdammt perfekten Tage von Jennifer Niven

Ist heute ein guter Tag um zu sterben?“
Das fragt sich Finch, als er auf dem Glockenturm der Schule steht, sechs Stockwerke über dem Boden. Doch dort oben, am Abgrund, trifft er auf Violet, die offenbar über das Gleiche nachdenkt. Violet beginnt, zu lernen, was Leben heißt, von einem Jungen, der sterben will.